Septembergrün – September’s Green

Septembergarten8

Habt Ihr es gemerkt? Das Licht wird anders. Die Sonne steht tiefer und in das Septembergrün mischt sich die Ahnung vom herbstlichen Gold. Wenn ich jetzt durch meinen Garten gehe ist das schon wie ein kleiner Abschied. mit einem großen Seufzer. Denn ich muss noch so viel schneiden (sieht man, oder) und umpflanzen, dass ich gar nicht weiß, wo mir der Kopf steht. Immerhin läuft die Apfelernte auf Hochtouren und ich habe ausgerechnet, dass ich dieses Jahr gerne 20 Liter Apfelessig haben möchte. Die Dörräpfel haben auch nicht gereicht. Ich sag ja. Septembergrün ist meine letzte Oase, bevor ich mit Riesenschritten in den Herbst und den Winter jage.

Did you see it? The light looks differently. The sun stands deeper and if you look into September’s Green you already get the notion of gold and autumn. When I walk through the garden, it is as if I have to say goodbye already. With a sigh. Because I have to cut a lot (you can see that) and change plants or plant new flowers and I really don’t know where to start. Plus, it’s apple time and I want to have more vinegar and dried apples and pies. Well, like I said, September’s green is my last chance to rest before running into autumn and winter.

 

Sptembergarten5 Septembergarten9

 

Septembergarten6 Septembergarten4 Septembergarten3 Septembergarten2 Septembergarten1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.