Aus meiner Werkstatt – In my Studio

 

alte Herrenhose

Hans hatte da eine Hose, die er nicht mehr wollte, weil die Tascheneingriffe aufgewetzt waren und sie ihm zu eng geworden war. Vielleicht hätte ich sie weiter nähen können, aber wie ich das Tascheneingriffproblem hätte lösen sollen, wußte  ich nicht. Manchmal ist es einfacher, Dinge neu zu machen, als sie zu reparieren. Deshalb durfte sich Hans eine neue Hose kaufen. Unter der Bedingung natürlich, dass ich die alte bekomme. Mir war da etwas eingefallen…

 

Once upon a time, there was a pair of ruined pants that my husband wanted to throw away. I rescued them and had an indea….

Einbeinig

Erst das eine Hosenbein abgeschnitten,

I first cut one leg

zwei Beine weg

dann das zweite.  Ähem, nicht ganz gerade, wie Ihr seht. Machte aber nichts.

then the other. Somehow. 

Hosenbein geschlitzt

Ich habe dann auch die Hoseninnennähte aufgetrennt, bei beiden Beinen.

I then opened the inseam of both pant legs.

zwickel ab

 

Dann habe ich die Hose seitlich glatt gestrichen und gefaltet. Sowohl vorne als auch hinten habe ich die Zwickel abgeschnitten. Ich brauchte sie nicht.

Afterwards, I folded the pants on the sides, and flattened them. I cut the gussets on both sides. I didn’t need them any longer. 

Zwickel zu

Dann  habe ich einfach die vordere Beinnaht wieder zugenäht.

I then closed the seams again. First the front one, 

Schlitz dran

An der hinteren Beinnaht habe ich nicht die ganze Naht geschlossen, ich wollte unten einen ca. 10cm langen Schlitz haben.

 

at the back I left 10cm for a slit. 

kaputter Tascheneingriff

Dann war da noch mein Taschenproblem. Natürlich wollte ich auch keine angewetzten Taschen haben. In meiner Restekiste habe ich ein stück dehnbare schwarze Spitze gefunden.

I still had my problem with the pockets. I didn’t want them to look worn out. But I found a piece of black stretch lace in my fabric rests. 

dehnbare Spitze

Sie habe ich über beide Tascheneingriffe gesteppt. Sah gleich ordentlicher aus und auch ein bisschen verspielter.

I stitched it on both pockets. It looked way prettier this way and more feminine. 

auch taschenspitze

 

Taschenspitze

 

 

Tja, das war’s eigentlich schon. Ich habe einen schönen neuen Rock bekommen, der gut passt und aus gutem Stoff ist. Weil nur die Beinnähte aufzutrennen waren, dauerte es auch nur eine Stunde und ich konnte ihn abends gleich anziehen. Das ist ein Projekt, das ich zum Creadienstag mitnehmen kann.

Was macht Ihr in Eurer Werkstatt?

Anyway, now I have a new skirt, which fits perfectly and is made of  beautiful fabric. Because I had to sew only the inseams, it went quickly and I was able to wear it that very evening. 

What’s happening in your studio?

4 Gedanken zu „Aus meiner Werkstatt – In my Studio

  1. lenz und lena

    Wie beneide ich euch mutige, kreative Damen, die ihr mit einer Schere bewaffnet alter Kleidung im Handumdrehen neues Leben einhaucht!!
    Die Spitze ist genau das richtige Detail, um dem Rock den richtigen Schliff zu geben.
    Ich hab doch tatsächlich eine alte Hose meines Mannes herumliegen. Ob ich mich trauen werde???
    LG,
    Nicole

    Antworten
    1. admin Beitragsautor

      Natürlich probierst Du’s aus! Wenn Dir die Hose Deines Mannes sogar einigermaßen passt, hast Du gar keine Arbeit…. Ich wünsch Dir viel Erfolg! LG Viola

      Antworten
  2. Mamma Mia

    Das ist ganz zauberhaft geworden mit der elastischen Spitze dran!

    Jetzt muss ich nur dran denken meinem Mann auch mal die ein oder andere Anzugshose abzuschwatzen 😉

    Liebste Grüsse

    Mamma Mia

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.