Draußen und Drinnen

Wie oft noch habe ich Tage, an denen ich mit allen vieren von meinen Kindern gemeinsam unterwegs sein werde? Jede Sekunde zählt und ich genieße meine Familie in vollen Zügen. Das passt zum verschwenderischen Wetter, das uns mit Regen genauso versorgt wie mit Sonnenschein. Meine Kirschen haben es nicht überlebt und wandern in den Kuchen. Dafür sprießt mein Garten wie ein Urwald und ich habe es längst aufgegeben, das Grün zu bändigen.

Lieber mache ich für meine Gäste bunte Tischsets und lege abends nach dem Wandern die Beine hoch, bevor ich für die nächsten Prüfungen lernen muss.

Was treibt Ihr? Könnt Ihr die Fülle des Lebens genießen oder seid Ihr platt gewalzt?

Grüße an den Creadienstag!

2 Gedanken zu „Draußen und Drinnen

  1. Regula

    Ja, es spriesst wie der helle Wahsninn. Dieses feuchte Wetter ist so anders als letztes Jahr. Alles grünt. Artenvielfalt! Füsse hochlagern. Liebe Grüsse. Regula8

    Antworten

Schreibe einen Kommentar zu Regula Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.