Aus meiner Werkstatt – In my Studio

Tetrapak zerschnitten

Weihnachten rückt näher und draußen war es manchmal unwirtlich kalt, manchmal regnerisch. Für vier kleine Kinder, die sich endlich Schnee und Schlittenfahrten und einen leuchtenden Weihnachtsbaum wünschen, kann das ganz schön anstrengend sein. Ebenso anstrengend ist es für mich, mir dauernd etwas aus den Fingern zu saugen, was gut für meine Kinder sein könnte. Manchmal aber hilft der Blick in die eigene Vergangenheit.

Habt Ihr auch als Kind Gewürzanhänger geklebt für den Weihnachtsbaum? Kennt Ihr noch den Duft von Nelken, Kaffeebohnen, Zimtstangen, Kardamom, Lavendel und  Pfeffer?

Ich habe alles fast vergessen und als meine Kinder einen faden Nachmittag hatten, fiel es mir wieder ein. Ich brauchte einen Pappuntergrund und wählte ein Tetrapak, das eine silberne Beschichtung hatte. Vorne Gewürzduft, hinten Silberglanz, wäre das nicht toll? Die Lochzange zwickte mir ein Loch hinein und alle Kinder haben für die Omis und unseren Weihnachtsbaum  gebastelt. Es riecht so gut und es sieht so hübsch aus. Und es geht so einfach. Ein schönes Bändel durchgezogen und schon schmücken die Anhänger unseren Adventsstrauß und bald den Christbaum. Und weils so einfach ging, ab damit zum Creadienstag!

 

Was habt Ihr diese Woche gewerkelt?

Gewürzherzen kleben

There were rainy and cold days last week. And some bored and tired children, who just want some holidays and some snow. And a tired mom who just wanted to get her Christmas tasks done. And then I remembered and saw myself as a child and I did just what I had done so many years earlier.   We made some Christmas tree decorations. With LPGs and spices. Oh the smells and the glitter of the back side of our LPGs. And the kids loved to glue and cut and smell. 

What did you do in your studio?

Gewürzherz geklebt Gewürzanhänger kleben

6 Gedanken zu „Aus meiner Werkstatt – In my Studio

  1. Gisela

    Wunderschön!!! Ja sowas habe ich gaaaanz früher auch gemacht. Das wäre eine tolle Bastelei für meine Enkeljungs, die sind fast 4 und haben eine starke kreative Ader… woher die das wohl haben *lach*
    Na auf jeden Fall kann ich es mir super vorstellen wie es bei euch ausschaut und duftet UND Danke für die schöne Erinnerung und Inspiration.
    LG GIsela

    Antworten
  2. MiME

    Manchmal liegen die guten Sachen so nah und man sieht sie einfach nur nicht! Ich denke, der Alltag und der Stress sind da einfach nur dran Schuld – oder!? Super, dass du zufällig in deinen Kindheitserinnerungen gekramt hast! Basteln im Winter ist doch immer wieder schön! Und euer Baumschmuck ist echt super geworden! Liebe Grüße und frohe Weihnachten …MiME

    Antworten
    1. admin Beitragsautor

      Ja, man muss schon aufpassen, dass man sich nicht verzettelt – aber manchmal gelingt es und dann freuen sich wirklich alle – wie wunderbar! Auch Dir frohe Weihnachten! LG Viola

      Antworten

Schreibe einen Kommentar zu admin Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.