Auf meinem Tisch – On my table

brauner Zucker

 Zwiebeln gehacktZwiebeln abgießenZwiebelsirupWir hatten die letzten Tage ein bisschen mit Erkältungen jedweder Art zu kämpfen. Meistens tendiere ich dazu, die Symptome zuerst mit Hausmitteln anzugehen, bevor ich mit meinen vier Kindern dem Kinderarzt das Wartezimmer blockiere. Manchmal funktioniert es, manchmal auch nicht. Wird es nicht besser, komme ich um den Arztbesuch nicht herum. Diesmal war es ein Husten, der alle plagte. Bei drei Kindern hat meine Hausapotheke geholfen, mit Jakob ging ich dann lieber zum Arzt. Man sagt, Zwiebeln seien gut gegen Erkältung und Husten, also habe ich für meine Kinder einen Zwiebelsirup gemacht. Alle zwei Stunden einen Esslöffel gegeben, abgewartet und gehofft. Wie gesagt, Jakob musste dann trotzdem zum Arzt. Aber die anderen….

Weil es so ein nettes, altes Hausmittel ist, hier das Rezept:

Ein paar Zwiebeln schälen und grob hacken (und die Menge obliegt hier wirklich Eurem Gutdünken), in einen Topf geben, mit Zucker bedecken (ich nahm braunen Zucker und zwar genug, dass heißt, mindestens drei Esslöffel) und solange zugedeckt bei niedriger und mittlerer Temperatur garen lassen, bis sich der Zwiebelsaft löst. Den heißen Saft könnt Ihr dann in eine sterile (ausgekochte) Flasche abseihen. Abkühlen lassen und aufbrauchen!

Was treibt Ihr in Eurer Küche diese Woche?

We had a little bit of a cold around here – accompanied by a cough. Usually I try my own methods two or three days before I call a doctor. Sometimes it helps, sometimes it doesn’t . Nevertheless, I think it’s worth trying. This time I made an onion syrup. Here comes the recipe!

You chop a few onions up (depending on how much syrup you want) and cover them with sugar (at least three tablespoons), heat them in a pot on low or medium heat until the onion juice will leak. You can fill the hot syrup into a clean (sterile) bottle. Let it cool down and use it!

What’s going on in your kitchen this week?

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.