Auf meinem Tisch – On my Table

Fliederstrauß

Oh, ich lieebe Flieder. In jeder Farbe, aber natürlich bevorzuge ich lila. Nun habe ich das Glück, dass in meinem Garten drei Fliederbäume gedeihen, einer in hellem, zwei in dunklem lila. Ihr Duft durchströmt den gesamten Garten. Regelmäßig hole ich mir Fliedersträuße ins Haus. Ein, zwei Tage sind sie perfekt, dann fangen sie an, zu welken. Dann wird es Zeit für den Kochtopf!

Es gibt Fliedersirup!

I just love lilac. In all colors, but I prefer purple. And I am lucky enough to own three purple lilacs in my garden. The whole garden scents of lilac and the whole house, too. Whenever a bunch of lilac starts to fade, it’s time for my kitchen to make some syrup!

Dafür koche ich Läuterzucker: 1 Liter Wasser auf 1 Kilo Zucker plus für den Sirup je Liter ein EL Zitronensäure. Alles zehn Minuten kochen lassen, dann werden die Blüten abgezupft und über Nacht eingelegt.

I start with letting sugar boil together with water and citric acid. For each liter of water, I take 1 kg of sugar and 1 TBLsp of citric acid. Let boil for ten minutes, then add the lilac flowers and let it rest overnight. 

Fliederblüten

 

Am nächsten Tag die Blüten abschöpfen. Ich koche den Sirup noch mal kurz auf, damit er sich länger hält. Man könnte ihn auch gleich abfüllen, meine Erfahrung ist aber, dass er dann schneller kippt.

Duftet lecker nach Flieder und schmeckt nach Zitrone. Mit Frühlingsgrüßen ab zu Frollein Pfau!

 

Was steht diese Woche auf Eurem Tisch?

Strain everything the next day. I prefer to let the syrup boil for another few minutes to make it longer lasting. 

Scents of lila and tastes of lemon. Great.

What’s on your table this week? 

Fliedersirup abgefüllt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.