Aus meiner Werkstatt – In my Studio

alte Jacke

 

Ich habe eine alte Steppjacke vererbt bekommen. Sie war schon ganz durchgeschubbert an den Ellbogen und bestimmt viele Jahre heiß geliebt geworden. Einfach wegwerfen? Das geht doch nicht. Vor allem, wenn man bestimmt viele Dinge daraus machen kann. Um nicht zuviel Stoff zu verbrauchen, habe ich erstmal die Ärmel abgetrennt.

I inherited an old jacket. It was really worn through, especially the sleeves, which tells me how much it has been loved for years. No way to through love away. Hence I started with cutting off the sleeves. 

 

Jackenärmel

 

Ein bisschen rund zugeschnitten und gleich noch daran gedacht, dass ich vielleicht noch mehr nähen möchte – irgendwann mal.

I cut it round a bit and even some more pieces for some more projects. Someday.

Ärmelabschnitte

 

Dann habe ich aus meiner Orientkissenphase noch vier Quadrate mehr gefertigt und zusammen mit pinkrotem Futterstoff an den Reißverschluss genäht.

I took four logcabin squares I had left over and stitched them together with lining to a zipper. 

Reißverschlussannähen

 

Sieht irgendwann so aus:

This is what it looked like later on:

Reißverschluss fertig

Nun geht’s schnell: Steppteil wird auf Futterteil übertragen, hübsche Falte gelegt, Quadrate dran genäht, mit Futterteil verstürzt. Aus, fertig.

Now everything went quickly. I cut the steppjacket piece twice from lining, laid some folds, stitched the squares to the fabric and the lining to the squares. Done. 

Tasche zusammengenäht

 

Oh: ein Kofferband dient als Gurt.

Plus, I took a luggage strap as a carrying strap. 

 

Tasche nah

 

Und es gibt ein ordentliches Innenleben. Dank der Quadrate und des Steppstoffes auch kein bisschen labberig und ich freu mich so, dass ich endlich wieder was Vernünftiges hab für den Upcycling Dienstag, Creadienstag, Pamelopee, Meertje und Taschen und Täschchen!

 

Was habt Ihr diese Woche gewerkelt?

I love the bag plus its neat inside. Thanks to the squares and the fabric, I needed no extra lining and the purse isn’t wishy – washy at all. 

What’s going on in your studio this week? 

Tasche Innenleben

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.