Aus meiner Werkstatt – In my Studio

leere Shampooflaschen

Die Gartensaison hat begonnen! Mein Saatgut ist eingetroffen und wartet auf den Tag, an dem ich alles in die Erde versenke. Juhu! Natürlich bin ich unvernünftig genug, nicht die letzten Nachtfröste abzuwarten, die sicherlich noch kommen und um nicht völlig durchzudrehen und die Vorfreude ein bisschen zu erhalten, schnipple ich mir schon mal die Schilder für meine Pflanztöpfe zurecht.

Well, I’m about to get started with that garden downstairs – yipeeh! All my seeds arrived and wait for being buried. And while I hardly can wait, I at least make some signs for those plants to be. 

Shampoo ausziehen

Dazu habe ich ausgespülte Shampooflaschen einfach aufgeschnitten, mit Cuttermesser und einer scharfen Schere geht das ziemlich gut. Dann mit der Schere die geraden Teile in ca. 1,5 – 2cm breite Streifen schneiden.

I took empty shampoo bottles and cut them apart. All straight parts are cut into 1,5 – 2cm wide stripes. 

Shampooflaschen zerschneiden

 

Die Streifen werden auf einer Seite rund, auf der anderen spitz zugeschnitten. Ratet mal, welche Seite nach unten gesteckt wird….

Friederike war so lieb, mir beim Beschriften zu helfen und so ging es echt schnell. Ein schnelles Upcycling Projekt, das deshalb auch zum Creadienstag, zum Upcycling – Dienstag, zu Pamelopee und zu Meertje darf!

Was habt Ihr diese Woche gewerkelt?

Which then will be cut round on the top and pointed at the bottom. Friederike helped me with the writing. It was a quick and fun project on a sunny afternoon. 

What’s going on in your studio?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.