Auf meinem Tisch – On my Table

Knopfteig

Jedes meiner Kinder wünscht sich dieses Jahr eine eigene Dose mit Keksen zum Geburtstag. Weil Jakob soo gerne fädelt, hat er Knopfkekse bekommen. Dafür habe ich einen einfachen Mürbteig gemacht mit 200g Butter, 175g Zucker, 1 Ei, 1 Vanilleschote, etwas Zitronenschale und 400g Mehl und die Kekse rund ausgestochen. Mit einem Schaschlikspieß habe ich Knopflöcher gestochen.

Gebacken werden die Kekse auf 180°C, ca. 10 min.

Für den Guss mische ich immer 1 Eiweiß mit 250g Puderzucker und ein paar Tropfen Zitronensaft. Er wird relativ fest und eignet sich gut für Umrandungen, für die Füllung variiert man mit dem Zitronensaft und evtl. der Lebensmittelfarbe.

Außerdem habe ich für Jakob Gummischnüre gekauft, auf die er seine Knöpfe auffädeln kann. Er liebt es! Und ich schicke es zu Frollein Pfau.

Was steht diese Woche auf Eurem Tisch?

Each of my kids wanted to have a box of cookies for their own this year. Jakob got these buttons, as he loves playing with my buttons. I made a very simple dough out of 200g butter, 175g sugar, 1egg, 1 vanilla, a bit of lemon zest and 400g flour. I made round cookies with two button holes. 

Bake the cookies on 180°C in the oven.

For the icing I took one egg white and mixed it with 250g powdered sugar and a few drops of lemon juice. The icing is perfect for the lining and can be fluidized by more lemon juice or color. I even found jelly thread for threading, isn’t that perfect?

What’s on your table this week?

Knopfguss1

 

Zuckerschnur

 

Fädelknöpfe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.