Auf meinem Tisch – On my Table

Cornflakes und Kokosflocken

Der Frühling kommt und ich fange zu stöbern an. Ich träume jedes Jahr vom Frühjahrsputz und schaffe ihn nie ganz, aber mit meinen Schubladen in der Küche bin ich dieses Jahr gar nicht so schlecht dabei. Ich habe mir diesmal alle halbleeren Gläser aus Schränken und Schubladen geholt und bin fündig geworden. Haferflockenreste, ein paar übrige Cornflakes, Kokosraspel von der Weihnachtsküche, zwei offene Packungen Haselnusskerne von derselben etc. Ich habe alles miteinander vermischt, die Nüsse klein gehackt

Spring is coming and it’s time to spring clean this old house. At least that’s what I’m dreaming off each year. However, I started with my kitchen drawers and pulled out all those half filled jars. Oat flakes, corn flakes, desiccated coconut, hazelnuts and so on. I mixed everything and chopped the nuts

Nüsse Kokos Cornflakes

und mit Zucker vermischt.

and added sugar!

Nüsse mit Zucker

 

Im Topf habe ich dann meine Reste vom Rohrzucker karamellisieren lassen

In a pot I melted some rests of my brown sugar

Zucker karamellisieren

und das Karamell dann unter meine Resteschüssel gehoben.

and I added the caramel to my nut mixture.

Karamellmischung

Auf ein Backblech gestrichen, bei 150 Grad angeröstet

On  a baking pan, I let it roast on 150°C until crispy

Karamellmischung backen

und dann klein gebrochen. So, die letzten verzweifelten Schokonikoläuse und sonstiges Schokozeugs zerhackt und untergehoben.

and then I broke it. Some left over chocolate bars were chopped, too and mixed with the crunchy oatflakes.

Karamellmischung fertig

 

Und Ihr habt ein tolles Knuspermüsli für den Morgen. Mit Joghurt, Milch oder wie Ihr wollt!

Weil’s so einfach war, ab damit zu Frollein Pfau!

Was steht diese Woche auf Eurem Tisch?

Well, and that’s our crunchy cereal for the next week! Tastes yummy with yogurt, milk or whatever…

What’s on your table this week?

Schoko für Knuspermüsli

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.