Blumengrüße aus dem Netz

Orchideen – exotischer Blütenreichtum

Orchideen zählen zu den beliebtesten Topfpflanzen. Sie verzaubern vor allem in der kalten Jahreszeit mit ihren exotischen Blüten auf vielen Fensterbänken. Daher wird die Orchidee sehr gerne als Blumengruß verschenkt.

Arten

Die Familie der Orchideen weist einen groflen Artenreichtum auf. Insgesamt werden etwa 1000 Gattungen mit 15 000 bis 30 000 Arten unterschieden. Besonderer Beliebtheit erfreuen sich die Nachtfalter-Orchideen (Phalaenopsis), die als robust gelten. Weitere bekannte Arten sind unter anderem Cymbidium, Dendrobium, Paphiopedilum (Frauenschuh) und Vanda.

Farben

Diese Pflanzenfamilie zeichnet sich durch eine enorme Vielfalt an Farben, Formen und Größen der Blüten aus. Die Farbpalette umfasst reines Weiß, Rosa-, Grün-, Rot- und Gelbtöne. Mittlerweile gibt es auch Züchtungen in Blau. Mehrfarbige Blüten dominieren. Die Blattfarbe reicht von Hellgrün über Dunkelgrün bis Rötlich und Rotbraun.

Pflegetipps

Orchideen gedeihen als Tropenpflanze bei Zimmertemperatur und hoher Luftfeuchtigkeit besonders gut. Sie bevorzugen einen hellen Standort ohne direkte Sonneneinstrahlung. Trockene Heizungsluft sollte vermieden werden. Zum Gießen eignet sich ein Tauchbad mit lauwarmem Wasser am besten. Die Pflanze sollte für etwa 15 Minuten in einen Kübel mit Wasser getaucht werden. Orchideen sollten nur mit einem speziellen Orchideendünger in niedriger Dosierung gedüngt werden. Die eingetrockneten Blütenstiele sind bis ins Grüne zurückzuschneiden, wobei der Stängelansatz mit den neuen Blütenknospen stehen bleiben sollte.

Dem Konsumenten steht eine Vielzahl an unterschiedlichen Orchideen zur Verf¸gung. Wie unter bei blumenversand24.com ersichtlich, können Orchideen bequem über das Internet gekauft werden. Sie sind sowohl als Schnittblumen als auch als Topfpflanzen erhältlich. Bei Versand im Topf mit Pflanzensubstrat überstehen sie auch längere Lieferzeiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.