Drinnen und Draußen – In and Out

Schaukelblick

Ich weiß, dass schon längst nicht mehr Herbst ist. Ich habe auch nicht im Herbst fotografiert, sondern am ersten Dezember. Ist es nicht irre, wie viele Blätter unsere Buche hier noch hat? Immerhin sieht man schon die Äste, ein untrügliches Zeichen dafür, dass der Herbst rum ist. Mittlerweile ist sie noch kahler, aber Laub hängt immer noch dran. Tapfer, muss ich sagen, und gleichzeitig bin ich dankbar, dass mir zum Laub rechen noch etwas Zeit bleibt. 20 Säcke Laub habe ich schon aus meinem Garten entfernt, und noch ist kein Ende in Sicht. Die Rosenbäumchen freuen sich über dicke Mäntel und der Igel über einen großen Haufen.

Und Ihr? Worüber freut Ihr Euch im Dezember?

I know it’s not autumn any longer, but to be honest: this photograph wasn’t taken in autumn, but on december, 1st. Isn’t that completely crazy? You can see it’s winter nevertheless. In September, you wouldn’t have seen the branches of the beech tree, now you can see them and even each single twig. I love it so much and I am so thankful there are still a few leaves  left behind. These leaves mean a lot of work, I already filled about twenty bags with them and there is still no end in sight. Yet, my roses love a thick coat and our hedgehog needs a cozy home for winter. 

And you? Any fun out there in december?

 

 

Novemberbuche

 

Herbstgarten Gartenwinkel

 

Buchenblick

 

BAlkonwinter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.