Aus meiner Werkstatt – In my Studio

Ortner rohlinge

Was tut man nicht alles in seiner kostbaren Freizeit! Diesmal habe ich alte Ordner aufgehübscht, weil ich für unsere Stubnmusik einheitliche Ordner haben wollte. Ich habe ein Patchworkpaket rosa Stoffe angeschafft, massenweise Textilkleber und Borten und habe los gelegt.

I had some spare time. In a way. Which is why I decided to whip some older ring binders up, as I needed uniform ring binders for our traditional regional parlour music. I ordered some patchwork fabrics in pink, lots of fabric glue and lace. 

Ortnerstoffe

Erst mal musste ich entscheiden, welche Ordner in welches Kleid gepackt werden. Gefühlt hat das am längsten gedauert.

First, I had to decide on which binders should be clothed in whichever fabric. It was the hardest part.

Ortnerproben

 

Dann noch einmal ausprobiert und genau Maß genommen….

Be sure to measure twice. 

 

Ordner messen

 

und kosgeklebt! Leider war nach dem ersten Auftragen schon klar, das 300ml Textilkleber zu wenig sind, deshalb musste ich etwas sparen und konnte nicht flächig auftragen.

Then start glueing. I had way too little glue and wasn’t able to paint it completely. 

Ordner anstreichen

So, nun haben alle vier Ordner ein halbes neues Kleid.

Now the binders are at least clothed in half. 

Ordnerrücken

Fürs Obenrum habe ich die Stoffstücke in der Länge halbiert.

For the tops, I cut the fabrics in half.

Ordner schmale Zuschnitte

Das reichte dann immer für zwei Ordner.

Hence it would last for two binders. 

Ordnerpatchwork

Nun sah man schon, wohin die Reise gehen sollte.

Yeah, starts looking pretty!

Ordnerrücken bezogen

Ich habe die Stoffe auch an den Innenseiten festgeklebt.

I also glued the fabrics to the inside of the binders.

Ornderinnenseite

Ordnerinnenseite bekleben

So, nun wird es. Jetzt muss noch gepimpt werden!

Now, some dolling up is needed!

Ordner beklebt

Wieder fällt die Auswahl der richtigen Borten schwer.

Which lace for whichever binder?

Ordnerbordüren

Aber irgendwann hat alles ein Ende und nun haben unsere Noten ein echt nettes neues Zuhause! Das darf die Reise antreten zum Creadienstag, zum Upcycling-Dienstag und zu Meertje!

Was habt Ihr diese Woche gewerkelt?

I got it done finally and now our music sheets have a new home. 

What did you do in your studio this week?

Bordüren geklebt

 

 

6 Gedanken zu „Aus meiner Werkstatt – In my Studio

  1. Judith

    Huhu,

    eine schöne und farbenfrohe Idee auch im Arbeitszimmer ein wenig Farben einziehen zu lassen. Ich glaube meine Ordner werden irgendwann auch mal herhalten müssen, wenn all die anderen DIY- und Nähideen von der haben- wollen- Liste abgearbeitet sind.

    Lg Judith

    Antworten
  2. Manuela

    Was für eine tolle Idee! Erst heute habe ich mir einen bunten Ordner gekauft, hätte ich das gewusst, das es so einfach ist, hätte ich auch zu dem schwarzen gegriffen 🙂
    Weil ich deinen Blog so gerne mag habe ich dich für den Liebster Award nominiert. Falls du Lust hast kannst du gerne mitmachen und hier nachlesen – http://the-creativ-alpaca.blogspot.co.at/2014/09/meine-nominierungen-fur-den-liebster.html
    Viel Spass mit den farbenfrohen Ordnern und eine schönen Abend.

    Liebe Grüße
    Manuela

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.