Jetzt – Neu gelesen

Mandy Sutcliffe, Laura Edwards: Das Belle und Boo Kreativbuch. 25 bezaubernde Näh-, Strick-, und Bastelprojekte

 

 

 

Zuckersüße Kindersachen

Die Edition Michael Fischer verlegt mit dem Belle und Boo Kreativbuch ein Buch mit Anleitungen zu einer bereits erfolgreichen Kinderbuchreihe der Britin Mandy Sutcliffe. Es ist genau diese Kombination, die das Kreativbuch sowohl bezaubernd als auch überflüssig machen. Und im Übrigen lieben es meine Mädchen.

Mandy Sutcliffe hat ein Kreativbuch zu ihrer erfolgreichen Kinderbuchserie Belle und Boo illustriert. Die Illustrationen, das muss man vorweg sagen, sind einfach zauberhaft. Nostalgisch, britisch, sehr verspielt, leiten sie die Leser – und in meinem Fall sind es vier verzückte Leser unter neun Jahren – durch die fünfundzwanzig ausführlich beschriebenen und bebilderten Projekte. Meine Kinder brachen regelmäßig in Entzückungsschreie aus, Seite für Seite wollten alle immer alles haben.

Entzückender Überfluss

Nun, ich muss zugeben, die Projekte sind allesamt entzückend und einfach nachzuarbeiten. Es gibt Knopfbilder in Pastelltönen, verschieden große Sitzsäcke, Kinderschürzen, Wimpelketten, Indianerkopfschmuck, Kuschelhasen, Mobiles, Spielhäuser, Bommelmützen, Fäustlinge, Zahnfee-Kissen und noch einiges mehr. Vielleicht begreift man so leichter mein Dilemma. Keines von den Projekten ist neu, Sitzsäcke, Kissen, Schürzen und Wimpelketten habe ich in vielen Kreativbüchern. Das einzige Projekt, das neu für mich war, sind die Seifenstücke am Stiel. Selbige finde ich wirklich wunderbar, und es könnte schon sein, dass ich die alten Eisformen meiner Mutter zur Herstellung von Seife am Stiel benutze.

Alle Anleitungen sind wunderbar beschrieben und schön bebildert. Es wurde ein Kindermodel gefunden, das der kleinen Belle aufs Haar gleicht, so dass Illustrationen und Fotos perfekt harmonieren. Was natürlich zum fortwährenden Entzücken meiner Kinder beiträgt. Für alle, die noch nicht so viel gehandarbeitet haben, gibt es einen Technikanhang, in dem die verwendeten Techniken gut erklärt sind. Ich brauche ihn eigentlich nicht. Schon interessanter ist da der Vorlagenteil, in dem die Kreativentwürfe für Kopiervorlagen aufgezeichnet sind und zwar so, dass sie sich nicht überlappen.

Bezaubernder Schmöker

Das Beste an dem Belle und Boo Kreativbuch ist in meinem ganz persönlichen Fall, dass ich mich mit ihm und einem Kaffee hinsetzen und darin blättern kann. Und genau das mache ich relativ oft. Mit einem oder mehreren Kindern auf dem Schoß. Die Entwürfe sind wunderhübsch, wenn auch altbekannt und die Fotos regen die mütterliche Fantasie an und lassen mich träumen von all den freien Stunden, in denen ich die Beispiele nacharbeite. Ich befürchte nur, letztere werden nicht kommen und es wird beim blättern bleiben.

Titelangaben:

Mandy Sutcliffe, Laura Edwards: Das Belle und Boo Kreativbuch. 25 bezaubernde Näh-, Strick-, und Bastelprojekte.

Aus dem Englischen von Beate Wellmann.

Igling:Edition Michael Fischer 2013. 144 Seiten. 19,90 EUR.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.