Drinnen und Draußen – In and Out

Rosenauge

Was soll ich sagen – es ist November! Die Oktobersonne ist erloschen. Das Licht wird anders, die Tage grauer, der Wind rauer. Ich habe noch einmal die Blüten in meinem Garten fotografiert, um die Farben festzuhalten. Sie leuchteten so schön, aber die Blätter, die haben sich verfärbt. Rot und gelb, gemustert oder einfarbig. Ich liebe den bunten Herbst und ich vermisse ihn jetzt schon. Die letzten Himbeeren, die letzten Malven, noch ein paar Frauenmantelblätter und Laub, Laub, Laub. Demnächst muss ich mich überwinden, die Gehwege frei kehren und den Rasen sauber machen. Gut, dass ich viele kleine Helfer habe, die gerne Besen und Rechen schwingen. Und gut, dass ein starker Wind weht diese Tage. Wenn ich Glück habe, muss ich nicht ganz so oft kehren und rechen.

Was habt Ihr drinnen und draußen gemacht?

Malvenauge

 

Kapuzinerkresseblatt Herbsthimbeere Herbstgelb

 

Echinacea purpurea

 

I love this autumn. But it is over now, at least almost. The colours have changed, so I went outside for a last time to take some pictures of my garden. The last flowers, the coloured leaves, the leaves, oh my!  I love the orange, the yellow, the red in my garden, but the green vanishes and leaves lay around everywhere. I’ll need some more sweet little hands to help me out, to clean garden and sidewalk for winter, for the snow and cold yet to come. 

What did you do in and out?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.