Auf meinem Tisch – On my Table

Auf meinem Tisch gab es letzte Woche – nichts, wirklich nichts. Jetzt, wo ich darüber nachdenke, finde ich es ganz und gar ungeheuerlich, wie faul ich letzte Woche war! Wir haben zuhause massenweise Pastasaucen und Nudeln gekauft und man glaubt es nicht, meine Kinder haben das echt brav gegessen. Manchmal waren wir auch in Restaurants, aber mit Jakob ist das manchmal noch stressiger als kochen zuhause. Aber Apfelschnitze am Strand schmecken super, und Mamas Kochkünste sind umso geschätzter, je länger man sie entbehren musste.

Manchmal ist es schon irre, wieviel Stunden am Tag ich in der Küche verbringe. Oder ob ich überhaupt mal woanders bin. Für mich war es sehr entspannend, ein paar Tage lang meinem Mann beim Nudelsaucenaufwärmen zuzuschauen. Und einmal im Jahr darf ich auch faul sein!

Was steht diese Woche auf Eurem Tisch?

Urlaubsessen

alle Fünfe im Abendrot

 

Wassermuster

 

Krebs auf Papier

 

There was absolutely nothing on my table that week – except for knitting and crocheting tools and wool and books and a cup of coffee and some junk food which is all perfectly all right when I’m in a lazy holiday mood. Sometimes mamas need just that!

What’s on your table this week?

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.