Jetzt – Now

  • hatten wir solch großes Glück, dass ich es selbst nicht fassen kann. Zwei Tage vor unserem Urlaubsantritt konnten wir endlich Handwerkersangelegenheiten regeln.  Als wir längst gedacht hatten, unser lang ersehnter Urlaub wäre nicht möglich. Als ich eigentlich schon nicht mehr packen wollte. Als ich bereits meinen Kindern erklärt hatte, dass wir dieses Jahr nicht in Urlaub fahren werden.
  • war alles so schrecklich chaotisch und schnell gegangen. Ich habe in der Eile zu viel gepackt und unser Auto platzte aus allen Nähten. Zwischen Kofferpacken und Haus renovieren hab ich noch etwas Sirup eingekocht und für ein paar Tage Posts geschrieben – ich wollte Euch nicht einfach so alleine sitzen lassen!
  • hatten wir traumhaft schöne Tage in Kroatien. Ich kann mich gut an einen Kindheitsurlaub in Istrien erinnern, aber alles ist in Wirklichkeit viel, viel schöner. Die Erde dort ist dunkelroter als ich dachte, Pinien und Kiefern sind höher, das Meer ist blauer und die Sonnenuntergänge sind noch so viel schöner als vor dreißig Jahren.
  • ich wünsche Euch eine wunderschöne und hoffentlich trockene Spätsommerwoche!

Ferienhäuser außen Ferienhaus außen

 

Hallenbadsegel

 

Urlaubsblicke

 

Sonnenuntergangspinien

 

evtl wilder Anis

  •  I was the luckiest person in the world. After all we had been through and time running we were thinking of staying home although we already had booked our trip to Croatia. 
  • it was such a hassle and chaos – I packed too much and our car was stuffed. Additionally I made some syrup and took care of the rebuilding of our house. When we started, I was too tired to sleep. 
  • we had such a lovely time in Croatia. I had been there as a child, but now, the soil seems to be more red, the sunsets more beautiful, the sea more blue. 
  • I wish you all a beautiful last summer week!

2 Gedanken zu „Jetzt – Now

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.