Jetzt – Now

 

  • kann ich kaum fassen, welch unendliches Glück  wir diese Woche hatten: just am Tag vor dem großen Gewitter wurde das Gerüst aufgestellt und am Tag, als der Regen kam, kletterten drei Kerle auf unser Dach und schufteten bis nachmittags um drei. Dann hatten wir ein Dach und es begann zu regnen. 
  • regnet es und regnet es und es ist mir so egal! Wir haben drinnen geputzt und gebastelt, ein neuer Teppich ist im Entstehen, meine Mädels flöten und ich steige ab und zu auf den Speicher, nur um zu sehen, dass er dicht ist. Ist das nicht wunderbar?
  • fällt alles von mir ab und ich denke mir manchmal, dass ich erst jetzt richtig Ferien habe.
  • kann Jakob „Gewitter“ und „Donner“ sagen – sehr bezeichnend für unsere Wetterlage, nicht wahr?
  • müsste ich eigentlich im Garten ernten, aber das Wetter lässt mich nicht hinaus.
  • spüre ich, wie der Herbst kommt.
  • wünsche ich Euch eine wunderbare, trockene neue Woche!

Gerüst Hauseingang Gerüst frontal

 

letzte Reste Dachziegel

 

 

  • we are having a roof on our house again. Did I tell you already, that I love roofs?
  • it started raining again and it just doesn’t matter.
  • I climb to the attic now and then and it’s dry.
  • we have been inside for a few days, doing our chores, like cleaning, tidying up, laundry, laundry, cooking and laundry again. 
  • my kids have been making music, playing, being creative with what they found inside. It’s relaxing.
  • I’m so relieved, I fell like holidays would just begin. 
  • I feel the season’s changing and sucking in each sunny moment. 
  • I wish you a wonderful new week!

2 Gedanken zu „Jetzt – Now

  1. Regula

    Gute Nachrichten! Ich wünsche gute Erholung. Die Ernte kann warten, oder? Du sollst jetzt einen Tag am Schärme (im Trockenen, unterm Dach, in Sicherheit) geniessen.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.