Jetzt – Now

  • darf ich den Nachklang vom Muttertag genießen. Ich hatte es wirklich schön mit meiner Familie. Und meinen Muttertagswunsch bekam ich auch erfüllt: ich durfte schlafen, so viel ich wollte.
  • haben meine Kinder  viel gebastelt. Auf dem Foto oben seht Ihr nur die Verpackung – es ist eine Blume (für alle anderen, die es auch nicht erkannt haben). Friederike und Johann hatten darin selbstgemachte Seifen versteckt – im Kindergarten gemacht und so passend für eine bastelwütige Mama!

Muttertagsseifen

 

  •  schenkte Charlotte mir einen Strauß voller Gutscheine. Sie hilft mir Babysitten, Tisch decken, Geschirr spülen und ist ein fleißiges Lieschen. Damit ich nicht zu ehrgeizig werde, hat sie mir schon erklärt, dass ich jeden Gutschein nur zweimal einlösen kann. Und wieviel ist dann schon zweimal Babysitten oder zweimal Tischdecken?

Muttertagsgutschein

 

  • bin ich so stolz auf jedes meiner Kinder und genieße jeden wilden Augenblick unseres überfüllten Alltags.
  • wünsche ich Euch entspannte Pfingstferien!

 

  • I still am full of my own mother’s day. I even got my greatest wish fulfilled: I was allowed to sleep as long as I wanted!
  • my kids worked a lot. Johann and Friederike made tiny soaps for their creative mum at the kindergarten.
  • I got coupons from Charlotte, for babysitting, dish washing, laying the table and so on. She told   me she’d do it twice, so I better think before giving them away too quickly.
  • I’m so proud of my kids and I’m enjoying each moment of our wild every day life.
  • I wish you a nice holiday! 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.