Drinnen und Draußen – In and Out

Die Gartensaison ist längst eröffnet und ich habe alle Hände voll zu tun. Ehrlich gesagt, ich sehe meinen Pflänzchen gern beim Wachsen zu und ich liebe es, zu ernten. Aber im Moment muss ich meinen Kompost umstechen, dringend die Erdbeeren jäten und so schnell als möglich alles in die Erde bringen. Und jäten kann ich nicht leiden. Vor allem dann nicht, wenn ein kleiner Zweijähriger hinter mir her kriecht und auch jäten will, aber statt Giersch meine Erdbeerpflanzen ausreißt.

Zusätzlich müssen alle restlichen Saaten in die Erde. Dafür brauche ich Ansaatboxen. Meine Kräuter habe ich in Sahnebechern angesät, doch nun brauche ich Massenware. Die fand ich in Klopapierrollen und den Plastikkisten, in denen unsere Biomöhren verkauft werden.

Klopapierrollen zerschnitten

 

Die Klopapierrollen wurden halbiert, das reicht völlig aus. Friederike hat sie dann in die Plastikpackungen geschichtet mit der Öffnung nach oben.

Klopapierrollen in Box

 

Nun konnte ich Ansaaterde hinein füllen.

Klopapierrollen mit Erde füllen

 

 

Dann kamen die Samen hinein, möglichst in jede Klopapierrolle nur eine, denn ich wollte die Rollen dann später einzeln ins Beet setzen, ohne mühsam pikieren zu müssen.

Klopapierrollen im Regal

Klopapierrollen in Reih und Glied

 

Auf einem Regal in unserem Arbeitszimmer hatten die Samen es schön warm. Und alles begann zu wachsen.

Kohlpflänzchen

 

Nun kann ich bald die Rollen einzeln heraus nehmen und in die Beete setzen. Es funktioniert wirklich!

Was habt Ihr drinnen und draußen gemacht?

 My  garden keeps me occupied, I can say. Weeding and planting and planning and even harvesting.  This year, I decided I’d use recycled seeding boxes.  I took a lot of plastic boxes left over from our carrots plus piles of toilet paper rolls. I cut the rolls in half an put them in the boxes. Now, Friederike added garden mold and I put the seeds in. The boxes waited at a warm place for germination. Meanwhile, everything is growing and planting is the task for the next few days. 

What are you doing in and out?

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.