Neu Gelesen

Thorbecke Verlag: Girls Night. Rezepte und Tipps für den perfekten Mädelsabend.

Sue Quinn: 5 Zutaten. 10 Minuten. Einfach gekocht. Schnell gekocht.

Lena Söderström: Wohlfühlgerichte aus einem Topf.

Guillaume Marinette: Ofenkäse.

LV-Buch: Deftige Eintöpfe und Suppen.

Zeit zum Schlemmen und Genießen

Kaum ist die Partyzeit mit Silvester und Weihnachten vorüber, stapeln sich Kochbücher auf meinem Schreibtisch. Nun gut, denn nach dem Fest ist vor dem Fest. Wie es sich auch im Alltag kinderleicht schlemmen lässt beschreiben Sue Quinn mit 5 Zutaten. 10 Minuten. Einfach gekocht. Schnell gekocht, Lena Söderström mit Wohlfühlgerichte aus einem Topf, Guillaume Marinette mit Ofenkäse und LV-Buch mit Deftige Eintöpfe und Suppen. Für den nötigen Glamour sorgt der Thorbecke Verlag mit Girls Night. Rezepte und Tipps für den perfekten Mädelsabend.

Um alle Bücher kompakt zu würdigen, möchte ich gleich starten, und zwar mit Ofenkäse. Meine Kinder lieben ihn und das in allen Varianten. Tatsächlich geht es in dem kleinen Büchlein nicht um den Käse (er wird gekauft), sondern um das, was es dazu gibt. Hier reichen die Ideen von in Kräuterbutter gerösteten Croutons bis hin zu ganzen Hefekränzen, in die der Käse sozusagen eingebacken wird. Das Tolle daran: Im schlimmsten Fall hat man immer den Käse und ein Baguette, im besten Fall hervorragende Cracker, Lamosa-Sterne mit Fleischfüllung, Blätterteigspieße oder Champignonschiffchen. Der Fantasie sind offensichtlich keinerlei Grenzen gesetzt. Unser Weihnachtsessen war damit übrigens festgelegt.

Lecker im Winteralltag

Lena Söderström widmet in Wohlfühlgerichte aus einem Topf ein ganzes Buch dem Eintopf. Im Winter vereint der Eintopf viele positive Aspekte: Vollständige Resteverwertung, nahrhafte Gerichte für viele hungrige Menschen, absolute Alltagstauglichkeit da entweder tiefkühl- oder aufwärmbar und schließlich allein der verführerische Duft heißen Eintopfs. Dank Söderström gibt es von nun an mehr Varianten als Pichelsteiner und Graupensuppe. Fleisch, gegrillte Paprika, süßsaure russische Fischgerichte, dazu knusprig geröstetes Gemüse und Croutons: der Winter kann kommen.

Tatsächlich finden sich viele Geschmacksrichtungen von süßsauer bis mediterran oder gar orientalisch in ihren Rezepten. Eintopfmuffel haben von nun an keine Chance mehr. Toll, das Söderström auch ein paar Anregungen um den Eintopf herum gibt, wenn zum Beispiel Salate, Saucen oder Cracker gereicht werden. Die wenigen vegetarischen Gerichte sorgen zusätzlich für Abwechslung. Der Eintopf wird definitiv zum Sonntagsschmaus.

Familienerprobte Gerichte

Auch bei Deftige Eintöpfe und Suppen von LV-Buch geht es um die Alltagstauglichkeit der Kulinarik. In den gesammelten Rezepten der Landfrauen ist alles dabei. Manchmal auch Rezepte, die ich nicht gebraucht hätte. Klar bin ich etwas puristisch. Aber wenn ich nun schonmal Geld für ein tolles Kochbuch ausgebe, erwarte ich tatsächlich auch so etwas wie Kochkunst. Meistens finde ich das auch. Bei den Landfrauen sind wirklich alle Rezepte Großfamilientauglich. Aber nicht alle sind wirklich von Anfang bis Ende selbst gekocht.

Ich benutze weder Dosenlinsen, noch noch Tomatencremesuppe aus der Tüte. Und auch Chinapfannengemüse aus der Tiefkühltheke mache ich nie, sowie ich auch keine Zigeunersauce im Kühlschrank habe. Die meisten Rezepte sind richtig gekocht. Um jedes einzelne, das mit Fertigprodukten zubereitet wird, tut es mir leid. Ich finde, gerade wenn es um Nachhaltigkeit und Wertschätzung geht, sollten wir bei dem anfangen, was auf unseren Tellern landet. Fertigprodukte sind nicht schlimm. Aber weder nachhaltig noch Teil der Haute Cuisine.

Ideales Anfängerkochbuch

Ein bisschen anders ist es mit Sue Quinns 5 Zutaten. 10 Minuten. Einfach gekocht. Schnell gekocht. Ihr Kochbuch auf die Schnelle ist in ein paar Jahren ein wunderbares Geschenk für meine Mädchen, wenn sie einmal ausziehen wollen und selbständig werden. Tatsächlich gibt es nur fünf Zutaten pro Gericht, wobei manchmal ebenfalls Fertigprodukte wie zum Beispiel Tortillas verwendet werden. Das ist auch geschummelt, wobei ich in diesem Fall sagen würde, Kochanfänger dürfen das.

Von Standards wie Guacamole bis hin zu Spaghetti mit Venusmuscheln oder Seebarsch in Dashibrühe findet man eine große Auswahl an einfachen Rezepten, die über die lästige Nudelsuppe und TL-Pizza hinausgehen. Ganz zu schweigen davon, dass man in einem kleinen Studentenhaushalt weder eine große Vorratshaltung hat noch viel Platz, um zu kochen. Ideal also als Geschenk zum ersten eigenen Hausstand.

Partyfieber

Girls Night aus dem Thorbecke Verlag hingegen ist ein perfektes Geschenk für einen Mädelsabend. Hier wird nicht nur Essbares gekocht, es stehen auch Beautyrezepte, Drinks, kleine Basteleien und Filmtipps zur Debatte. Frei nach dem Motto »Glitzer geht immer« gibt es alles in Pink, fruchtig, fröhlich und verspielt. Wenn das mal keine Garantie für eine denkwürdige Geburtstagsparty für Teenager aufwärts ist, weiß ich es auch nicht. Meine Große jedenfalls wird dieses Büchlein auf dem Tisch liegen haben. Als Partygarantie.

Titelangaben:

Guillaume Marinette: Ofenkäse.

Ostfildern: Thorbecke Verlag, 2018. 72 Seiten. 12€.

Lena Söderström: Wohlfühlgerichte aus einem Topf.

Ostfildern: Thorbecke Verlag, 2019. 128 Seiten. 20€.

LV-Buch: Deftige Eintöpfe und Suppen.

Münster: LV-Buch, 2019.116 Seiten. 18€.

Sue Quinn: 5 Zutaten. 10 Minuten. Einfach gekocht. Schnell gekocht.

Aarau: AT-Verlag, 2017. 256 Seiten. 10€.

Thorbecke Verlag: Girls Night. Rezepte und Tipps für den perfekten Mädelsabend.

Ostfildern: Thorbecke Verlag, 2019. 64 Seiten. 14€.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.