Road Trip V – Donostia San Sebastian

Hier war ich schon einmal als Teenager. Nun kommen meine Teenager zurück. Nach San Sebastian fuhren wir noch am selben Tag, an dem wir auch in Biarritz gewesen waren. Ihr seht es in der Abendsonne. Gegen San Sebastian war Biarritz praktisch menschenleer gewesen. Eigentlich hatte ich vorgehabt, meinem Mann und meinen Kindern die wunderschöne Altstadt zu zeigen, durch die ich als 16-Jährige gelaufen war. Die engen Gassen, die weißen Häuserfronten, die elegante Promenade direkt an der Lagune. Doch daran war kein Gedanke zu verschwenden. Es schien, als wäre ganz Spanien und ganz Frankreich an diesem wunderschönen Fleckchen Erde. San Sebastian liegt in einer Lagune. Als Teenager habe ich sie durchschwommen, mittlerweile liegen hier viele Yachten vor Anker. Endlich, am Ende der Lagune, weit weg vom Stadtzentrum, fanden wir in einer Seitenstraße einen Parkplatz. Nach fünf Stunden Autofahrt von Libourne über Biarritz hierher war kein Halten mehr. Nach der Überquerung der Pyrennäen war der Himmel zwar bewölkt, aber was stört das schon meine Kinder? Die Badesachen irgendwo im Auto? Egal. Barfuss, Unterhose, an diesem Abend waren alle nass. Den Spaniern war es auch egal, ich mag diese absolut entspannte Stimmung am Strand sehr.

Es war schwierig, den Kindern um acht Uhr abends zu erklären, dass unser Hotel in Bilbao liegt. Als wir dort ankamen gegen 10 Uhr abends, waren wir müde und übellaunig. Ihr seht am letzten Foto, wie langsam die Skyline von Bilbao vor uns aufsteigt.

Mein Babypulli war fertig, deshalb hatte ich ein Tuch angefangen, aus Sockenwollresten. Mittlerweile ist auch das gespannt und fertig.

Ab damit zum Creadienstag, zu HoT  und zu Dienstagsdinge!

Well, the kids had a hard time this day. From Libourne to Biarritz, from Biarritz to San Sebastian, form San Sebastian to Bilbao. Never enough time to enjoy everything as we should, always on the run. If there wasn’t the ocean, I guess we would have been lost.

I will definitely come back to San Sebastian and its beautiful nostalgic city. But I say that every other day. I even managed to squeeze in some knitting, which is always a good thing…..

2 Gedanken zu „Road Trip V – Donostia San Sebastian

  1. Ute Mörz

    Hallo liebe Viola,
    Deine Reiseberichte San Sebastian, Bilbao, Guggenheim Museum, die perfekten Bilder
    dazu die Kommentare der Kinder….ich bin ganz begeistert. Man fiebert so richtig mit bei Eurer Autofahrt.
    Danke
    Ute Mörz

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.