An die Nadeln, fertig, los! – Get the Needles!

Ah, es scheint, als bräuchte ich einen gewissen Druck. So nebenbei. Jedenfalls schauen mich alle meine Kunden und Bekannten verdutzt an, wenn ich ihnen erzähle, dass ich gedenke, Anfang August mein großes Tuch fertig zu haben. Schließlich brauche ich eine dramatische Stola für eine Hochzeit.

Ich habe mir diesmal sogar Wolle anfertigen lassen, von der Garnmanufaktur. Noch nie ausprobiert, aber ich brauchte sehr dünnes Lacegarn in bestimmten Farben und dort hat es hochwertige Wolle und einen Farbkonfigurator. Hallo????

Das Muster First Frost gab es kostenlos bei DROPS – ich hatte schon aufgegeben, ein schönes Design zu suchen. Etwas Gezähle natürlich beim Stricken, aber ich bin ja auch noch nicht so weit.

Im Moment kann ich sagen, dass sich das Garn toll stricken lässt und ich doch etwas nervös werde, wenn ich die Größe des Tuchs am Ende mit meinem Arbeitsstand vergleiche. Ich werde wohl eine Nachmittagsschicht einlegen müssen!

Ab damit zum Creadienstag, zu FannysLiebste, zu HoT und Dienstagsdinge!

Well, let’s say I’ll get that shawl done until August. Maybe. Anyway, I love the yarn manufactured for me and in my colors. And the design, which is by DROPS First Frost. If I make it or not doesn’t really matter. Knitting is always so good. 

4 Gedanken zu „An die Nadeln, fertig, los! – Get the Needles!

  1. Nähbegeisterte

    Aus meiner Erfahrung kann ich dir sagen das, dass Tuch wachsen wird und mit jeder Reihe wirst du sehen wie es größer und der Bobbel kleiner wird und ehe du dich versiehst ist der Bobbel fast aufgebraucht und du fragst dich ob er wohl noch für zwei Reihen reicht. 🙂 Mir geht es zumindestens immer so und im Moment bin ich auch ziemlich am Ende angekommen wenn auch nicht gestrickt.

    Viel Spaß beim weiteren wachsen lassen deines Tuches und ganz liebe Grüße die Nähbegeisterte

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.