Neu Gelesen

Tula Pink, Angela Walters: Modernes Quilten. Patchworkdecken mit schönen Mustern und fantastischen Farben.

Im Farbenrausch

Ganz klar, Tula Pink ist in der Quiltszene eine Institution. Deshalb verwundert es auch nicht, wenn Modernes Quilten. Patchworkdecken mit schönen Mustern und fantastischen Farben, das sie zusammen mit Angela Walters verfasst hat, so ein tolles Buch ist. Schon das Titelbild lädt zum Stöbern in der Restekiste ein und schnell wird klar, dass man auf jeden Fall mindestens ein Kissen, wenn nicht gleich eine stattliche Tagesdecke haben will.

Es wird Zeit, dass ich mich mit meinen Stoffresten auseinandersetze. Mit diesem Buch gelingt es ganz besonders gut. Tula Pink und Angela Walters haben ihre Quilts nach Farben und Mustern sortiert. Natürlich könnte man tauschen, aber allein das Blättern im Buch ist ein absolutes Fest für die Augen! Jede Farbzusammenstellung bekommt ihr eigenes Muster und Fleissige können nach den Schablonen im Buch gleich loslegen!

Thematische Gliederung

Tula Pink und Angela Walters legen bereits im Vorwort Wert auf eine Verbindung von Vergangenheit und Gegenwart. Ein Quilt war früher Ausdruck der Familiengeschichte, er ist es noch, auf moderne Art und Weise. Wer noch nie einen Quilt gefertigt hat, freut sich über die einführende Anleitung, der Rest stürzt sich auf die einzelnen Kapitel! Wohl dem, der eine Quiltmaschine besitzt, denn das Maschinenquilten ist Schwerpunkt im Buch. Der Rest holt sich Nadel und Faden.

Tula Pink und Angela Walters quilten in allen Farben des Regenbogens. Sie beginnen mit Rottönen, wandern dann zu Gelb, Grün und Blau und landen nach Schwarz und Grau doch wieder beim Regenbogen. Die Schönheit der Quilts ergibt sich aus den Designs. Klassische Blocktechnik wechselt mit Hexagons, Totenköpfen und Häusern. Die Schablonen für die einzelnen Techniken sind im Buch hinten angeführt, ansonsten gibt es die Möglichkeit, erst ein Kissen oder einen Wandbehang zu quilten, bevor man sich an die großen Decken wagt.

Farbenfroh und Modern

Kein einziger Quilt von Tula Pink und Angela Walters sieht nach muffiger, alter Wohnung aus. Die Farben sind nie kitschig ausgewählt, die Muster sogar cool genug für Teenager. Bei komplexeren Mustern wie den Totenköpfen wird genau erklärt, wie die Blöcke aneinandergefügt werden. Sogar das Quilten selbst ist an vielen Stellen aufgeführt, denn sobald der Patchworkteil abgeschlossen ist, müssen die Stoffteile gequiltet werden, um eine feste Decke zu erhalten.

Hier zeigt sich die wahre Kunstfertigkeit der Autorinnen, die für jeden Quilt ein Bild im Bild gestalten. Für die Quiltstiche gibt es eigens eine Farb- und Musterauswahl und je nach Schwerpunkt wird für Ton-in Ton Muster oder exaltierte Stiche votiert. Nicht nur bekommt man mit Modernes Quilten. Patchworkdecken mit schönen Mustern und fantastischen Farben wunderschöne Entwürfe zum Nacharbeiten, sondern es werden genügend Kenntnisse vermittelt, um vielleicht auch selbst Quilts entwerfen zu können.

Titelangaben:

Tula Pink, Angela Walters: Modernes Quilten. Patchworkdecken mit schönen Mustern und fantastischen Farben.

Aus dem Amerikanischen von Dr. Katrin Korch.

Münster: LV-Buch 2017. 192 Seiten. 18 EUR.

Kunst und Handwerk, Upcycling

Unikate, Upcycling, Handarbeit, Kunsthandwerk, Schmuck

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.