Buchfreude!

Buchfreude am Freutag!

Euch allen ein schönes Wochenende!

Katrin Michel: Mama werden, Mama sein. Das Meditationsbuch für die achtsame Schwangerschaft, Geburt und erste Zeit mit Baby.

Entspannt Mama werden

Es ist gar nicht so einfach, ein Buch zu besprechen, wenn man sich nicht betroffen fühlt. Für Katrin Michels Mama werden, Mama sein. Das Meditationsbuch für die achtsame Schwangerschaft, Ge-burt und erste Zeit mit Baby bin ich definitiv nicht die Zielgruppe. Aber an meine vier Schwangerschaften kann ich mich noch gut erinnern und ich wünschte, ich hätte eine Schwangerschaftsbegleitung mit Meditationen gehabt, um gerade als Mama zur Ruhe zu kommen.

Vor allem ist das Meditationsbuch sehr schön gemacht, wenn auch einzelne Lektoratsfehler einem die Laune vermiesen. Katrin Michel konnte eine Hamburger Kinderkunstschule zur Mitarbeit gewinnen und so wird jede Meditation von einem schönen Kinderbild begleitet. Über dreißig Meditationen können so durchgeführt werden. Es gibt jeweils eine gemeinsane Einstiegs- und Abschlussphase, die insgesamt dreimal variiert.

Ruhige Momente

Katrin Michel ist Biologin und Yogatrainerin. In ihren Meditationen vereint sie ihr theoretisches Wissen mit ihrer praktischen Ausbildung. Ziel ist es, in den Monaten der Schwangerschaft bereits eine tiefe Verbindung zum Kind herzustellen und die Mutter physisch und psychisch zu entlasten. Von Übelkeit über schwere Beine und Rückenschmerzen, Michel geht auf klassische Schwangerschaftsbeschwerden ein und versucht, durch Entspannungstechniken den Alltag zu entschleunigen.

Nach all den Jahren kann ich nur sagen, dass es mir gut getan hätte, wenn ich in der Lage gewesen wäre, immer wieder an Abenden oder kurz am Tag mittels einer Meditation eine Pause zu machen. Vielleicht ist so etwas als Mutter von mehreren Kindern noch wichtiger als vor der ersten Entbindung. Tendenziell kommt der eigene Körper oft zu kurz und zu denken, dass dies spurlos am Selbst und am Baby vorüber geht, ist kurzsichtig.

Entspannter Start für die neue Familie

Ob erstes Kind oder das nächste Kind, auch die Zeit nach der Geburt bringt viele Veränderungen und nichts ist so, wie man es gewohnt ist oder wie man es sich erträumt. Michel geht auch hier in ihren Meditationsentwürfen auf authentische Erlebnisse, Ängste und Erfahrungen ein und versucht so, die erste Zeit mit einem neuen Baby vorsichtig und entspannt zu gestalten. Dass auch eine Meditation für die frischgebackenen Väter dabei ist, finde ich besonders nett.

Die Kinderbilder zu den Meditationen sind rührend und liebevoll gestaltet. Insgesamt ist die achtsame Grundhaltung angenehm realitätsfern, denn Streit und nervenzehrende Momente wird es in der neuen Familie erfahrungsgemäß genug geben. Sich auf dieses Abenteuer einzulassen und den eigenen Körper mit der wertvollen Fracht ernst zu nehmen und zu schätzen, ist ein schönes Fazit aus Michels Buch, das hoffentlich viele Mamas begleiten wird.

Titelangaben:

Katrin Michel: Mama werden, Mama sein. Das Meditationsbuch für die achtsame Schwangerschaft, Geburt und erste Zeit mit Baby.

Norderstedt: BoD, 2017. 176 Seiten. 24.95 EUR.

2 Gedanken zu „Buchfreude!

  1. Anna

    Hört sich interessant an. Hätte mir bestimmt gefallen, nur sind wir inzwischen mit der Familienplanung fertig.

    Aber noch eine blöde Frage: wieso liest & stellst Du so ein Buch denn überhaupt vor, wenn Du nicht gerade schwanger bist? Wirst Du dafür bezahlt?

    LG anna

    Antworten
    1. admin Beitragsautor

      Liebe Anna, nein, ich werde nicht bezahlt. Jede Woche erhalte viele Anfragen von Verlagen und Agenturen, die mich bitten, Bücher zu rezensieren. Wenn ich Interesse habe, sage ich zu. Z.B., wenn ich jemand kenne, der sich über solche ein Buch freuen würde. Würde ich für meine Rezensionen bezahlt werden, gäbe es diesen Blog nicht, denn dann würde ich für ein Literaturmagazin arbeiten.

      Viele Grüße

      Viola

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


8 − = sechs