Balkonchallenge: Neuer Boden! – Challenge on My Balcony: A New Floor!

Manchmal sind alte Häuser schon nervig. Zum Beispiel, wenn der Balkonbelag kaputt geht.

Old houses can be so ennerving. Like when the floor on the balcony gets damaged.

Und einem dann der Fliesenleger erzählt, dass das mit dem neuen Belag auch nicht besser wird. Toll. Zu wenig Estrich, so der Fachmann, sei bei unserem Balkon der Grund dafür, dass die Fliesen ständig abbrechen. Toll. Also haben wir erstmal die alten Fliesen abgeklopft und dann nachgedacht. Das hat gedauert, fast ein halbes Jahr. Letztendlich ging es schnell: neuer Estrich drauf, Gefälle mit eingeplant, mit Bitumen eingestrichen und dann Klickfliesen aus Verbundmaterial oben drauf gelegt. Nicht verschraubt oder verfugt, so kann das Wasser abdampfen und sprengt uns nicht wieder den Boden. Bestimmt nicht die schönste Lösung, aber sie funktioniert. Und weil der Balkon grad so schön leer war, haben wir gleich die eine alte Holzwand neu gestrichen. Ich sag Euch was: es wird so schön!

Freude zum Creadienstag, Dienstagsdinge, HoT und Meertje!

And when the craftsmen tell you you can do nothing about that because the house is too old and built in an incorrect way. Great. Hence we removed the broken tiles and started thinking. It took us half a year. We fixed the floor, replaced the tiles with new ones that are fixed by clicking them together. We hope that the damp spots will dry out in winter and thus the floor remain just fine. We hope. And as we were already working out there, we painted one wall in white. So much prettier. It will be wonderful  some day.

 

4 Gedanken zu „Balkonchallenge: Neuer Boden! – Challenge on My Balcony: A New Floor!

  1. rosenresli

    Aber schön ist, dass der Balkon so groß ist. Da läßt sich so viel daraus machen. So ein großer Balkon ist der Traum meiner schlaflosen Nächte. Ich hab auch ein altes Haus, stolze 114 Jahre alt, mit einem wunderschönen Balustradenbalkon, aber der ist miniklein und geht direkt auf die vielbefahrene Straße hinaus. Also nicht wirklich nutzbar. Ich hab ihn schön mit Blumen dekoriert, Hängegeranien, eine himmelblaue Trichterwinde und eine Passionsblume blühen darauf um die Wette und damit ist er auch schon voll, seufz. Deshalb lieg ich meinem Mann in den Ohren, dass ich mir hinten zum Garten raus einen größeren Balkon wünsche, ganz romantisch mit viel weißem Holz und geschnitztem Dachfries. Da muß ich noch sehr sehr viel Überzeugungsarbeit leisten.

    Liebe Grüße
    Tanja

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.