Vorbereitungen für Ostern

Was macht man, wenn es regnet und der Jüngste krank ist? Kneten, richtig. Der Kleine mit Salzteig und die große mit Fimo. Ich habe Fimoschnickschnack bestellt und ausprobiert und an einem verregneten Freitag durchgewerkelt – massenweise große und kleine Kreuze sind entstanden, bald ist Ostern und Erstkommunion und auch meine Kinder dürfen sich was aussuchen. Die Vorlagen vorzubereiten war nicht schwer und pro Kreuz brauchte ich ca. 20 Minuten – Backen und Lackieren nicht eingerechnet. Mist, diese kleinen Dinger sind doch empfindlicher zu handhaben als man glauben möchte, doch das Resultat ist toll!

Verlinkt mit Creadienstag, Meertje, Pamelopee, HoT und Dienstagsdinge!

What do you do when it’s raining and your youngest is ill? Make a dough, right. Jakob worked with play dough and I with polymer clay. I got some add ons to try out and worked that whole rainy Friday. I made  a lot of crosses, small and large, it’s easter soon and the first communion is not far away plus my own kids are allowed to choose one. Making samplers was easy but it took me 20 minutes to make one pendant, plus baking and varnishing. Those mini polymer clay things are not easy to handle but I like the result!

 

6 Gedanken zu „Vorbereitungen für Ostern

  1. Nähbegeisterte

    Eure Kreuze sehen richtig toll aus…und werden sicher jedem eine Freude bereiten! 🙂
    Das war sicher nicht nur ein toller Spaß für die Kiddies oder?

    Viele liebe Grüße die Nähbegeisterte 🙂

    Antworten
  2. FräuleinMutti

    Wow, die sehen wundervoll aus. Die Muster und die Farben sind ja genial. Wirklich eine schöne Geschenkidee. Da muss ich doch glatt mal schauen wo unsere Fimoreste rum liegen 😉 Hast du die die Muster selber gerollt oder waren das diese fertigen Rollen die man nur schneiden muss?
    Alles Liebe,
    Rebekka

    Antworten
    1. admin Beitragsautor

      Danke! Tatsächlich habe ich die fertigen Rollen benutzt, ich wollte einfach ausprobieren, was sich damit machen lässt…. LG Viola

      Antworten
  3. Hunni&Nunni

    Oh mein Gott, sind die wunderschön… Glaub, ich muss Fimo besorgen und das auch mal ausprobieren… 🙂

    LG Nunni

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.