Aus meiner Werkstatt – In my Studio

Wollkleid4

Wie immer kriege ich es nicht gebacken, saisonal korrekt zu nähen. Also: ein Wollkleid in Gr. 38 zum Frühlingsanfang. Obwohl – bei diesem Aprilwetter ist es manchmal gar nicht verkehrt, sich etwas wärmer zu kleiden. Und der nächste Herbst kommt ja bestimmt. Ich habe es ebenso geschafft, das Kleid, das ich eigentlich zu Friederikes Erstkommunion tragen wollte, auch noch zu groß zu nähen, so dass ich es nicht einmal anziehen kann. Schade. Denn den Wollstoff, ein wunderschönes Karo in Gold-und Brauntönen, habe ich vor vielen Jahren in Wien bei Komolka gekauft und nie genäht. In Gedanken war es mal ein Mantel, mal ein Kostüm, mal ein Rock. Herausgekommen ist ein Kleid nach einem genialen Ottobre- Schnitt. Ich liebe diesen Schnitt und nähe ihn rauf und runter, er ist schlicht und passt gut – wenn man die richtige Größe nimmt. Geschlossen wird seitlich mit Reißverschluss, also hat meinen Karoverlauf nichts gestört. Der Rückenausschnitt ist etwas tiefer, vorne sind zwei Abnäher. Durch die leichte Empirenaht verdeckt der Schnitt alle unglücklichen Stellen am Körper (deshalb mein Lieblingsschnitt) ohne aufzutragen. Das Kleid ist komplett unterfüttert, damit an Strumpfhosen/ Shirts/ Leggings nichts rutschen kann. Der Stoff ist aus Kammgarn, so weich, dass ich fast glaube, es könnte auch Merinokammgarn sein. Nur weiß ich es nach so vielen Jahren nicht mehr. Nun hängt es also zwecks Mangelnder Passfähigkeit im Laden. Auch gut.

Ich verlinke mit: Creadienstag, Meertje, Pamelopee, Dienstagsdinge, Meitlisache, HoT und Seasonal Sewing!

Well, I never get things done in time. Like this dress out of a woolen fabric. I should have finished it in winter, then I decided it would be perfect for Friederike’s first holy communion, then I found out it  didn’t fit me as it was too large. Hm. Hence I put it in my shop, maybe it will find someone in the right size. And April is a moody month, so you might need some woolen warmth. Plus, I guess we have a slight risk that autumn will return some day with its cold winds. Seems to me it’s pretty cool how it worked out. In some way.

Wollkleid3 Wollkleid2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.