Aus meiner Werkstatt – In my Studio

IMGP7100

Ich versuche immer wieder, meinen Stapel an Stoffresten, alten Jeans etc. abzubauen. Meistens mache ich etwas Vernünftiges draus, dass es diesmal zwei Hasen für den Laden wurden, liegt an Jakob. Er liebt Hasen und wünscht sich einige davon in ein Osternest. Ich habe die Nester für die Hasen aus Tetrapaks geflochten und mit Papierstreifen gefüllt – sieht hübscher aus als das übliche Papiergras und müllt auch nicht alles derartig zu.

Den Schnitt für die Hasen habe ich selbst gezeichnet und nachgeschnitten. Gefüllt sind sie mit Stoffresten, was ihnen einen festen Griff verleiht. Für die Unterseite der Ohren habe ich passende Kontraststoffe gewählt, einmal einen Graziellastoff aus den 70ern, ein andermal ein Stück Hemdenstoff. Hemdknöpfe wurden die Augen, von Hand festgenäht. Ich mag Jeans wirklich gern, musste aber wieder einmal feststellen, dass es einfach ein undankbares Material ist, wenn man kleine Dinge nähen möchte. Naja. Jakob ist verliebt und vielleicht nähe ich noch ein paar, bis er sich für einen Hasen entschieden hat!

Ich verlinke mit: Creadienstag, Meertje, Pamelopee, Meitlisache, Made4Boys, HoT, Dienstagsdinge, HappyRecycling und SeasonalSewing!

I’m always in search of opportunities to reduce my fabric stash. Usually I make sensible stuff, but this time I made easter bunnies out of old blue jeans. It was Jakobs idea, he loves easter bunnies and easter baskets. I made a basket out of LPGs and decorated it with cut paper grass. 

I came up with the pattern on my own and just drew it on paper. I think it works quite well. I stuffed the bunnies with fabric rests, which gives them a better grip. For the ears, I added fabric rests from the seventies and from old shirts, buttons became the eyes as I wanted to keep it easy and not overdone. I love blue jeans but it’s a weird material when you are making tiny things of it. Well, Jakob loves the bunnies and maybe I’ll make some more to give him the opportunity to chose what to sell and what to keep…

IMGP7098

IMGP7102

4 Gedanken zu „Aus meiner Werkstatt – In my Studio

  1. Silvia G.

    Zauberhaft, deine Hasen. Und ja, Stoffreste werden fast nie weniger, manchmal sogar mehr.

    Liebe Grüße Silvia G. aus FN

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.