Archiv der Kategorie: Recyclen

Aus meiner Werkstatt – In my Studio

Stoffreste

 

Mich packt das Sommerfieber und ich bin wild entschlossen, diesmal richtig viele Reste zu verwerten. Nachdem auch mein Garten immer bunter wird, will ich nicht hintan stehen. Gut, dass ich immer gefüllte Restekisten habe. Erst einmal die Farben sortiert und auf einen Haufen geschmissen.

Vom Vorhangstoffrest habe ich dann neuen 15×15 cm Quadrate ausgeschnitten.

Oh, I start dreaming of summer days, I can tell you. Hence I want to have those summer colors inside, not only outside in my garden. This is why I love my fabric stash. I sorted out some colours and got started. 

First, I cut 15x15cm squares from an old curtain. 

Restequadrate

 

Dann gabs auch noch eine kaputte Jacke, die brauchte keine Ärmel mehr.

There was an old jacket, too….

alte Jacke

 

Also auch die Ärmel zerschnitten.

I cut off the arms.

Jackenärmel

Die kleinen Quadrate – sie dürfen beliebig klein sein – habe ich dann auf die weißen Stoffstücke gesteckt.

All those small squares and stripes were based on the white curtain squares.

Ärmelreste

 

Rechts auf rechts kam dann immer ein Stoffrest. Ja, ich weiß, Ihr kennt die Logcabin- Technik. Ich aber bis dato nur vom Sehen. Prinzip: man umrahmt den kleineren Rest mit einem größeren. Naht für Naht. Super, denn man muss nicht sehr genau arbeiten. Dafür dauert es echt lange.

Right side together, of course you noticed it will be a logcabin thing. It’s easy but time consuming.

Quadrate stecken

 

Aber irgendwann füllen sich die Quadrate. Auch Stoffreste mit scheußlichen 80er Jahre Mustern lassen sich so prima unterbringen.

But those squares will be filled sometime. 

Streifenstecken

 

Wenn alle Quadrate gefüllt sind, wird zurechtgeschnitten und zusammengenäht.

Hence, stitch them together.

logcabin aneinander

 

Weil das auf der Rückseite unmöglich aussieht, habe ich aus einem alten Laken noch einen Trägerstoff zugeschnitten.Jetzt ist alles ganz schön dick.

I cut another bigger square to hide that ugly back.

Oberseite unterfüttern

 

Nun kommt ein Stück Stoff dran für den Hotelverschluss auf der Rückseite. Mein Lieblingskissenverschluss.

Just another fabric stripe for the closure on the back.

Hotelverschluss annähen

 

Sauber aneinandergenäht…..

Sew together, no zipper needed. Love it. 

Hotelf

 

Rückseite dran und: füllen!

Ich träume schon vom Hippieorientsommer. Meine Träume segeln zum Creadienstag, zum Upcycling-Dienstag, zu Meertje und zu Pamelopee!

Wovon träumt Ihr diese Woche?

Fill it and place it in the sunlight. And then place yourself right next to it!

What are you dreaming of this week?

Kissen fertig